Der Baumprofi - Alles um den Baum
Der Baumprofi - Alles um den Baum

Baumfällungen

Für Sie als Grundstücksbesitzer, Hausverwalter oder Gemeinde kann es durchaus praktische und nachvollziehbare Gründe haben sich von einem Baum zu trennen.

Nicht, dass wir es als unsere Aufgabe betrachten, schöne und zum Teil noch gesunde Bäume einfach der Natur zu entreißen, nein, jede Baumfällung wird sehr genau besprochen, in Gemeinden bzw. Städten, in denen es eine Baumschutzverordnung gibt, müssen dann natürlich auch die entsprechenden Fällgenehmigungen vor liegen.

Denn in manchen Fällen ist es notwendig, aus einem Baumbestand Bäume herauszulösen, um die Lebensbedingungen des Restbestandes zu verbessern. Auch sind Fällungen erforderlich, wenn die Stand- und Bruchsicherheit nicht mehr gegeben ist, um die Verkehrssicherheit wieder zu gewährleisten, da Sie als Baumbesitzer für alle Schäden die Ihr Baum verursacht haftbar sind.

Das „Fällen", was beim Profi so spielerisch aussieht, haben wir uns über die Ausbildung, Schulungen und die Erfahrung einiger tausend gefällter Bäume angeeignet, zum Beispiel welche Fälltechnik für den jeweiligen Baum und Standort angewendet werden kann. Dazu kommt auch noch, dass wir die notwendige Zusatzausrüstung wie Baumhöhenmessgerät, spezielle Stammheber, Umlenkrollen, Seile, Winden, Fällkräne usw. haben.

Ein weiteres nicht unerhebliches Risiko ist ein falsch eingeschätztes Gewicht der Bäume oder Baumteile, welche bis zu mehreren Tonnen haben können und wenn sie erst einmal in Bewegung sind, kann sie keiner mehr aufhalten.

Ein weiteres aber wichtiges Detail ist zu beachten, sollte ihr (Garten-) Baum für Maschinen zu erreichen sein, sind diese technischen Hilfsmittel auch zu verwenden, denn hier sagt die Vorschrift GUV-I 8525, dass das Klettern (Seilklettertechnik) nur da erlaubt ist, wo keine Maschine hinkommt. Diese technischen Hilfsmittel sind zum Beispiel Hubarbeitsbühnen, Fällkräne (wie zum Beispiel unser MANI-tree), Autokräne, Mechanische Leitern, usw.

Zum Baumfällen gehört eben mehr als nur eine Säge und der Wille Geld zu sparen. Nicht umsonst gilt die Holzfällerei als gefährlich und es verunglücken jedes Jahr einige Dutzend Personen allein in Schwaben lebensgefährlich oder zum Teil sogar tödlich.

Diese Unfälle sind nicht auf den Wald beschränkt, sondern überall wo an Bäumen gearbeitet wird, also auch im Garten.

Und sollte wider erwartend doch einmal etwas schief gehen, zahlt auch keine Privathaftpflichtversicherung des hilfsbereiten Nachbarn oder Betriebshaftpflichtversicherung des Hausmeisters den verursachten Schaden, sondern nur eine extra Baumfällversichung.

Achtung:

Für Fällungen, egal ob im ganzen oder beim Stückweisen Abtragen mit Abseilen der Baumteile, sind Spezialkenntnisse über geeignete Fälltechniken sowie Spezialmaschinen und Ausrüstung notwendig.

Und die sogenannten „erfahrenen Forstwirte" sind bei beengten Platzverhältnissen wie sie in Städten vorherrschen meist überfordert.

Für unser Spezialistenteam sind Fällungen auch an extrem Standorten oder in Situationen keine unlösbare Aufgabe.

 

Hier gilt ganz klar Baumarbeiten sind Profiarbeiten

Der nächste Sturm liess nicht lang auf sich warten
mehr 

Der Sturm von Freitag auf Samstag hinterließ einige entwurzelte und gebrochene Bäume. Drei der Bäume brachen samt Wurzel, aus
mehr

 

Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten mussten entlang der Straße einige Bäume gepflegt oder gefällt werden. Um diese Arbeiten zügig und ohne den Verkehr unnötig zu behindern wurde unser MANI-tree eingesetzt.

mehr

Enge Baustellen sind ja ganz reizend, wenn

mehr

Abtragen einer Pappel mit unserem MANI-tree als Hebebühne mit 28 Meter Arbeitshöhe.

mehr

Es gibt Bäume die nicht vertrocknen, sie wachsen nur knusprig, so war zumindest an den Fichten nicht eine einzige Nadel bzw. Rinde mehr vorhanden.

mehr

Der letzte Auftrag des Jahres führte den Baumprofi und sein Team noch nach München.

 

Von einer renommierten Baumpflegefirma aus München wurde der Baumprofi zur Unterstützung gerufen. In München-Pullach haben sich...

mehr

In dem Garten unserer Kundschaft herrschte Sommer wie Winter nur noch Schatten. Nach vielen Jahren...

mehr

In Buchloe mussten am Immle Platz drei Bäume aus Sicherheitsgründen entfernt werden. War doch bei einer grossen Kastanie...

mehr

An einer der Linden im Biergarten des Klosterbräu´s in Irsee hat nicht nur der Zahn der Zeit, sondern auch der Brandkrustenpilz genagt.

mehr

Auch die Kastanie vor der Kirche in Germaringen war vom Wintereinbruch nicht verschont worden, so brach unter der Last des Schnees ein großer Ast aus der Krone und beschädigte die darunter liegende Kirchenmauer. Bei der weiteren Überprüfung wurden noch weitere, schwerwiegende Schäden am Baum festgestellt. So begann ein ca. 45cm dicker, spitzwinklig angewachsener Ast sich vom Stämmling zu lösen und drohte auf eine viel befahrene Straße zu stürzen.
Weitere Baumschäden waren alte Astausbrüche, fast so groß wie eine Türe, Risse, die wie das Bild zeigt, bis zu den letzten 3-4 Jahresringen gingen. Bei dieser Kastanie herrschte akute Bruchgefahr, weshalb die Fällung absolut keinen Aufschub zuließ.

Hier gilt der besondere Dank der Freiwilligen Feuerwehr Obergermaringen, die kurzfristig die Verkehrsregelung übernahm, damit der Baum in kürzester Zeit und vor allem sicher mit dem MANI-tree abgetragen werden konnte.

Abtragen von Bäumen an der Kreisstraße nach Maria Vesperbild wegen Fledermäusen.

mehr

Video

 

Einige Bäume im Park der "Momm"-Villa musste Krankheitsbedingt gefällt werden.

mehr

Heckenschneiden einmal ganz anders. Mit Harvester und MANI-tree. Die Hecke wurde ca. 30 Jahre nicht mehr geschnitten.

mehr

Alte Buchen müssen einer Feuerwehrzufahrt weichen.

mehr

Video 1
Video 2

Fällung bei strömendem Regen.

mehr

Achtung, Baum fällt!

Video

Bilder von Baumfällungen verschiedener Baustellen.

mehr

Aktualisiert am
01-08-2017

Aktuelles

Der Wahnsinn geht weiter!

Nächster Motorsägenkurs

Termine

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Der Baumprofi Rolf Triebel / Bürohotline 08341-74880